30.07.2021

COVID-19: Pflichttest für alle Reisenden auf der Seeroute zwischen Bukavu und Goma

COVID-19-Tests sind jetzt für alle Reisenden obligatorisch, die die Seeroute zwischen den Städten Goma in Nord-Kivu und Bukavu in Süd-Kivu nehmen. Das gab der Gesundheitsminister der Provinz Süd-Kivu, Cosmos Bishisha, am Mittwoch, 28. Juli, in Bukavu bekannt. Ihm zufolge wird die Entscheidung getroffen, um die Ausbreitung der Coronavirus-Krankheit in der Provinz einzudämmen, in der in zwei Tagen mehr als hundert Infizierte verzeichnet wurden. Cosmos Bishisha weist darauf hin, dass der fließende Seeverkehr zwischen diesen beiden Städten eine der Hauptursachen für die Zunahme der Pandemie in Bukavu in Süd-Kivu ist. Reisen zwischen diesen beiden großen Städten im Osten des Landes sind häufig. Im Emmanuel-Hafen von Bukavu respektieren viele Reisende aus Goma das Tragen von Masken und die physische Distanzierung. Der Gesundheitsminister der Provinz sagt, die Techniker seines Ministeriums arbeiten hart daran, Reisenden zwischen den beiden Städten den Covid-Test aufzuzwingen. “Das ist noch nicht anwendbar, unsere Techniker arbeiten daran, die Mindestausrüstung zu ermitteln, die man für die Wirksamkeit dieser Aktivität haben muss, zumal es zwischen Nord und Süd viel Bewegung gibt. Wir sind dabei, uns so zu organisieren, dass in den kommenden Tagen alle direkt auf den Test gestellt werden”, erklärte Cosmos Bishisha. Reisende sind sich bewusst, dass die Absperrgesten im Inneren des Bootes genau eingehalten werden müssen. “Man muss sich nur schützen, man trägt Masken, man benutzt Desinfektionsmittel. Persönlich habe ich gesehen, dass es respektiert wurde, ich hatte nicht viele Leute um mich herum. Man hat einen Meter respektiert. Die Zahl der Covid-Fälle ist wirklich gestiegen, daher wäre es besser, wenn man sehen könnte, ob man den Covid-Test wiederherstellen können”, sagte Mireille Musheru. Reisende fordern die Gesundheitsbehörden auf, jedem Reisenden, der von Goma nach Bukavu kommt, den Covid-Test aufzuerlegen (www.radiookapi.net „30.07.2021“ weiterlesen