05.06.2024

DR Kongo: Vital Kamerhe im Einsatz, um die Amtseinführung der Regierung Suminwa zu erleichtern

Vital Kamerhe, Präsident der Nationalversammlung, spielte eine Schlüsselrolle in den Diskussionen zur Amtseinführung der von Judith Suminwa geführten Regierung. Nach einem Treffen mit Abgeordneten der PEP-AAAP-Fraktionen scheinen die Spannungen teilweise nachgelassen zu haben, das endgültige Ergebnis bleibt jedoch bei der Amtseinführung abzuwarten. An diesem Dienstag, den 4. Juni, wurden die Fraktionen AAAP-CODE und AE-AUN-AMSC-PALU, die 37 Abgeordnete vertreten, von Vital Kamerhe empfangen. Die Vorsitzenden der Fraktionen, Steve Mbikayi und Lambert Mende, äußerten ihre Unzufriedenheit mit der Bildung der neuen Regierung und betonten, dass ihr politisches Gewicht nicht ausreichend berücksichtigt und die Vorsitzenden der Fraktionen nicht wie üblich konsultiert worden seien. Trotz ihrer Frustration signalisierten die PEP-AAAP-Abgeordneten ihre Unterstützung für die Einsetzung der Regierung Suminwa und erkannten an, wie wichtig es ist, die Einsetzung der Exekutive nicht zu verzögern. Sie betonten, dass das, was sie als Ungerechtigkeit betrachteten, in der Zukunft wiedergutgemacht werden müsse. Vital Kamerhe kündigte an, dass die Amtseinführung der Regierung Suminwa für den 10. oder 11. Juni geplant sei, nachdem er mit dem Präsidenten der Republik, Félix Tshisekedi, gesprochen habe, der versichert habe, dass die Anliegen der verschiedenen Provinzen, insbesondere der Provinz Maniema, berücksichtigt würden (https://linterview.cd) „05.06.2024“ weiterlesen